Ernährung

Wenn der Körper verrückt spielt, ist das ein sehr ernst zu nehmendes Zeichen, dass man an seiner Lebensweise etwas ändern sollte/muss.

Mein Körper zeigt mir das überdeutlich, indem er mir mit schöner Regelmäßigkeit sehr unangenehme Krankheiten um die Ohren haut, mit Übergewicht und Unwohlsein.

Ein neues Jahr hat nun begonnen und ich starte mit einem Versuch, wieder zurück zu meinem Wohlbefinden zu kommen, indem ich ab sofort ein Ernährungs-Tagebuch führen werde.

Warum ein Ernährungs-Tagebuch?

Ich habe zur Zeit mindestens 30 Kilogramm Übergewicht. Leider weiss ich nicht, wie ich sinnvoll abnehmen kann. Wir gehen jetzt über einem Jahr regelmäßig in ein Fitness-Studio, also habe ich Bewegung. Jedoch auf der Waage ändert sich mein Gewicht nicht im Geringsten.

Es muss an der Ernährung etwas geändert werden. Nur wie, wenn ich nach allem, was gesund ist und kalorienarm ist, hinterher krank werde?

Also notiere ich jetzt in diesem Tagebuch wirklich jedes Lebensmittel, das ich am Tag zu mir nehme und notiere ebenfalls, wie ich es zubereite. Und einmal die Woche stelle ich mich auf die Waage und notiere mein Gewicht.